Soddo Community Managed Reforestation

 

Soddo, Äthiopien

 

Aufforstung

 

CarbonFix bzw. Gold Standard Transition Project, CCB Standards

 
 

30 Jahre

 

503 Hektar 

 

tba

 
 

World Vision Ethiopia / World Vision Australia

 

Rainforest Alliance

 

Rainforest Alliance

 

Markit Environmental Registry

 


Lokale Gemeinden haben das Aufforstungsprojekt in Soddo gemeinsam mit World Vision entwickelt. Die Mitglieder der Gemeinden um den Mount Damota sind direkt verantwortlich für die Projektdurchführung und haben bereits 48.000 Bäume gepflanzt. Das Projekt ist nicht nur ein herausragendes Beispiel lokaler Mitbestimmung, sondern erzielt auch zahlreiche positive Effekte für Artenvielfalt, Klimaschutz und regionale Entwicklung. Das Projekt ist eines der wenigen, das bereits als „Gold StandardTransition Project“ gemanagt wird. Zusätzlich sind die ökologischen und sozialen Nutzen nach CCB Standards validiert.

Ökologischer Nutzen

• Schutzräume für Artenvielfalt
• Erosions- und Wasserschutz durch Wiederbewaldung, Schutz vor Schlammlawinen, Renaturierung von Bächen

Sozialer und ökonomischer Nutzen

• Mit- und Selbstbestimmung für lokale Gemeinden
• Langfristige und soziale Beschäftigungsverhältnisse für die einheimische Bevölkerung (über 100 Arbeitnehmer)
• Schulungen in nachhaltiger Landwirtschaft: Errichtung einer Baumschule, in der auch regional übliche Gemüsesorten wie einheimischer Spinat und Mais sowie Medizinpflanzen herangezüchtet werden
• Teile der Einkünfte gehen an Bildungs-, Gesundheits- und Umweltschutzprojekte

Logos: The Climate, Community and Biodiversity Alliance, Verified Carbon Standard
Das Soddo Community Managed Reforestation Project ist nach dem CarbonFix Standard, dem Gold Standard Transition Project und dem Climate Community and Biodiversity Standard (CCBS) zertifiziert.

Projektentwickler

Logo: ERA
Bookmark and Share
  • © Forest Carbon Group 2014